KLEINER Infoblog

Aktuelle Informationen aus unserem Unternehmen
Schriftgröße: +

100 TAGE BEI KLEINER

microphone-gfd66aeb7f_1920

Liebe Leserinnen und Leser,

Herr Georgios Sismanidis ist seit mittlerweile mehr als einhundert Tagen bei uns Leiter für Qualitäts- und Umweltmanagement. Zu diesem Anlass standen wir natürlich mit gezücktem Mikrofon vor seiner Tür und wollten hören, wie es ihm bei KLEINER gefällt und wie sein Einstieg war:

1. Wir freuen uns sehr, dass Sie jetzt schon seit 100 Tagen bei uns sind. Wie gefällt es Ihnen bei uns?

Ich komme jeden Tag zur Arbeit und empfinde es als Bereicherung. Das sagt mir: „Ich habe die richtige Entscheidung für mich persönlich getroffen."

2. Ist KLEINER so, wie Sie es sich vorgestellt haben?

Ja, ein Familienunternehmen mit einer sehr guten Positionierung am Markt, funktionierenden Prozessen, die man kritisch hinterfragen darf, um Verluste an den Schnittstellen zu vermeiden; gleichzeitig werden die Prozesse vorbereitet für die Änderung der Wertschöpfungsketten, die uns bevor stehen im Weltmarkt.

3. Ist Ihre Arbeit abwechslungsreich?

In der Funktion des Qualitätsmanagementbeauftragten ist man „die Spinne im Netz" und arbeitet mit Prozessen, Normen, gesetzlichen Vorgaben usw. in allen Bereichen des Unternehmens, darf mitgestalten und mit Rat und Tat helfen.

4. Wie war Ihre Einarbeitungsphase? Eher trocken und kompliziert oder spannend und motivierend?

Spannend, motivierend und bewegt.

5. Worauf freuen Sie sich am meisten dieses Jahr? Gibt es eine bestimmte Aufgabe, die Sie besonders motiviert?

Auf die jährliche Auditierungen unserer Systeme IATF 16949, ISO 14001, 45001 & 50001.

6. Was würden Sie anderen Bewerbern bei KLEINER raten?

Sie sollten eine möglichst genaue Vorstellung mitbringen, wie Ihre neue Tätigkeit und Ihre berufliche Entwicklung aussehen soll, dann ist alles möglich im Hause der Kleiner GmbH.

Wir danken Herrn Sismanidis herzlich für seine Zeit und wünschen weiterhin ein angenehmes und motivierendes Arbeiten. 

UNSERE KLEINER-TESTIMONIALS
EINE NEUE MASCHINE IM FACHBEREICH ERODIEREN
Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare