KLEINER Infoblog

Aktuelle Informationen aus unserem Unternehmen
Schriftgröße: +

EX-KSC-SPIELER ANTON FINK SPIELT KÜNFTIG FÜR DEN FC NÖTTINGEN

IMG_0995
Liebe Leserinnen und Leser,

der FC Nöttingen hat Stürmer Anton Fink verpflichtet. „Manchmal passieren Dinge, mit denen man nicht rechnet", so FCN-Vorsitzender Dirk Steidl zur Verpflichtung von Torjäger Anton Fink. Am Samstagnachmittag fand der erste Kontakt zu Anton Fink statt. Am Sonntag einigten sich der gebürtige Bayer und der FCN auf ein gemeinsames Joint Venture. Der 34-jährige Fink kommt vom Regionalligisten SSV Ulm 1846, von dem er sich im Februar 2022 trennte. „Für mich war klar, dass ich es noch einmal wissen möchte. Mit der Enttäuschung in Ulm wollte ich meine Karriere nicht beenden", so Anton Fink. Ermöglicht hatte den Transfer die räumliche Veränderung der Familie von Ulm nach Birkenfeld. Der Kontakt nach Nöttingen durch einen FCN-Sponsor kam, nachdem sich Fink mit seiner Familie entschlossen hatte, in der Region sesshaft werden zu wollen. Am Ende des Tages überzeugte Chef-Trainer Reinhard Schenker den Rekordtorschützen der 3. Liga in einem Video-Call für ein Engagement im lila-weißen Trikot. „Anton, der zuletzt sechs Monate nicht an einem Mannschaftstraining teilgenommen hat, wird sicherlich noch ein paar Wochen benötigen, bis er wieder bei 100 % sein wird. Doch dann wird er uns mit Sicherheit helfen", so FCN-Trainer Reinhard Schenker.

Anton Fink landete über die Stationen TSV 1860 München und der SpVgg Unterhaching 2009 beim KSC. Nach einer zwischenzeitlichen Ausleihe an den VfR Aalen wechselte Fink im Januar 2012 zum Drittligisten Chemnitzer FC. In der Saison 2012/13 erzielte Fink 20 Tore für den CFC und wurde damit zum zweiten Mal Torschützenkönig der 3. Liga. Zur Saison 2017/18 ging er zurück zum in die 3. Liga abgestiegenen Karlsruher SC, bevor er sich 2020 den Ulmer Spatzen anschloss.
Wie schon beim KSC trägt Fink beim FCN die Rückennummer 30.

Die FCN-Familie freut sich auf Anton Fink – Herzlich willkommen.


KLEINER AUDIT
TECTRIKES VON BRUDERER
Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare